| 00.00 Uhr

Kaarst
Kaarster Christdemokraten säubern Schilder

Kaarst. Zusammenarbeit bei den Kaarster Christdemokraten über die Generationen hinweg: Die Senioren-Union Kaarst startet gemeinsam mit Mitgliedern der Jungen Union (JU) an den beiden kommenden Wochenenden eine groß angelegte Schilderreinigungsaktion im gesamten Kaarster Stadtgebiet. "Ziel dabei ist es, in Kaarst wieder für den richtigen Durchblick zu sorgen. Viele Straßenschilder sind mittlerweile mit Grünspan bedeckt oder aufgrund anderer Verschmutzungen nicht mehr lesbar", erklärt Theo Thissen, Vorsitzender der Senioren-Union.

An den beiden nächsten Samstagen, 23. und 30. April, werden sich insgesamt vier Teams an die Arbeit machen, die jeweils aus Mitgliedern der Senioren-Union und der Jungen Union bestehen. Mit Hilfe von Wasser, Reinigungsmitteln und Putzutensilien sowie ausgestattet mit Leitern gehen Jung und Alt dann daran, die Straßenschilder zu säubern. "Ich freue mich sehr, dass Theo uns angesprochen hat", betont Sven Ladeck, Vorsitzender der JU Kaarst. Denn gerade bei einem solchen generationenübergreifenden Projekt könnten die Teilnehmer noch besser und intensiver miteinander ins Gespräch kommen und gleichzeitig etwas für die Stadt und ihre Mitbürger tun, findet Ladeck.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Kaarster Christdemokraten säubern Schilder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.