| 00.00 Uhr

Kaarst
Kabarett: Tony Mono nimmt Kaarster auf die Schippe

Kaarst: Kabarett: Tony Mono nimmt Kaarster auf die Schippe
Bestens aufgelegt: Peter Saurbier alias Tony Mono. FOTO: apr
Kaarst. Wenn "1Live"-Starproduzent Tony Mono ruft, dann kommen die ganz Großen des Musikgeschäfts - auch nach Kaarst. So durften die Zuschauer im Albert-Einstein-Forum jetzt David Guetta, Bruno Mars, Udo Lindenberg und Cro auf der Bühne erleben. Zwar nur als Parodie, dafür aber umso passender überzeichnet. Gleiches gilt auch für Mono selbst, der vom bestens aufgelegten Peter Saurbier verkörpert wird, und ein Spiegelbild der modernen Musikindustrie darstellt, in der es um Selbstdarstellung und das schnelle Geld geht.

So wundert es nicht, dass der erfolgsverwöhnte Produzent mehrfach seinen Unmut äußerte, auf seiner "World Tour" zwischen Las Vegas und Ibiza des Geldes wegen "in der Provinz" auftreten zu müssen. "Kaarst wirbt ja sogar selber mit der verkehrsgünstigen Lage - das ist hier der größte Vorteil: Man kommt schnell wieder weg", stichelte er. Oder: "Was will man auch sonst von einer Stadt erwarten, in der Postleit- und Einwohnerzahl fast identisch sind?"

Doch nicht nur Kaarst hatte es Mono angetan, auch Helene Fischer - dargestellt von Charlotte Klauser - bekam gleich mehrfach ihr Fett weg. So wurde aus dem Musikpreis Echo der "Helene-Fischer-Preis": Ob Sportfreunde Stiller, Jan Delay oder Herbert Grönemeyer - keine Variante des omnipräsenten "Atemlos" reichte aus, um mit einem der Preise bedacht zu werden. Stattdessen räumte die Namens- und Formgeberin des Preises, die in wechselnden Kostümen stets als Duettpartnerin begleitete, die Auszeichnung in allen Kategorien ab. Insbesondere dort gelang es Saurbier und Klauser, durch geschickte Überzeichnung die Oberflächlichkeit des Showbiz zu demonstrieren.

Nach drei Jahren "Tony Mono World Tour" startet das neue Programm im Oktober dieses Jahres.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Kabarett: Tony Mono nimmt Kaarster auf die Schippe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.