| 00.00 Uhr

Kaarst
Kino zeigt Montag erstmals einen Film im Original

Kaarst. Der Anstoß kam von der Volkshochschule. "Eine Dozentin hatte die Idee, im Rahmen ihres Sprachkurses einen englischsprachigen Film im Kino Kaarst anzubieten", erzählt Kulturmanager Klaus Stevens. Die Idee habe ihm gefallen. "Auch um neue Zielgruppen für das Kino zu erschließen", sagt er. Die Realisierung eine solchen Projektes sei allerdings nicht so leicht. "Man kann ja nicht einfach eine DVD ausleihen und abspielen, wie man es im Privathaushalt macht.

Es gilt Lizenzen und Rechte zu klären und auch die Kosten zu berücksichtigen", so Stevens. Doch es ist gelungen: Am Montag wird das Kino Kaarst um 20 Uhr in Zusammenarbeit mit der VHS den Film "Lion - Der lange Weg nach Hause" zeigen. "Der Film ist am Donnerstag erst in die Kinos gekommen und wir dürfen ihn nur zeigen, weil wir dem Verleih zugesichert haben, ihn nur im englischen Original zu zeigen", erklärt Stevens.

Das Angebot richte sich zwar an die Teilnehmer der Englisch-Sprachkurse, sei aber auch für alle anderen Besucher offen. Der Eintrittspreis beträgt wie immer sechs Euro und für Jugendliche bis 13 Jahren vier Euro. Im Normalprogramm "immer wieder mittwochs" zeigt das Kino Kaarst die synchronisierte Fassung am 26. April um 17 und 20 Uhr.

(dagi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Kino zeigt Montag erstmals einen Film im Original


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.