| 00.00 Uhr

Kaarst
Kultur-Bus bringt Besucher zu Konzert, Komödie und Theater

Kaarst. Kaarst hat kulturell einiges zu bieten. Das Kulturamt sorgt aber auch künftig dafür, dass Kaarster Kultur in anderen Städten bequem genießen können. Der eigene Wagen kann in der Garage bleiben, weil ein Bus bereitsteht. Eine gute Nachricht: Die Preise bleiben konstant. Im Angebot sind zwei Schnupper-Abos mit je drei Vorstellungen, ein Senioren-Abo mit sieben Vorstellungen, ein Samstagsnachmittags-Abo sowie ein Sonntagskonzert-Abo. Die Preise liegen zwischen 130 Euro für die Schnupperabos und 200 Euro für das Senioren-Abo mit immerhin sieben Vorstellungen.

Fünf Sonntagskonzerte kosten inklusive Busfahrt 195 Euro. Als Sonderveranstaltung gibt es ein Neujahrskonzert in der Düsseldorfer Tonhalle am 1. Januar 2018. Kostenpunkt: 44 Euro inklusive Bustransfer. Das Philharmonische Orchester Tirgu Mures aus Siebenbürgen unter der Leitung von Franz Lamprecht hat Klassiker im Programm wie Lehár"s "Schön ist die Welt" Strauß" "Bauernpolka". Schnupper-Abo 1 bietet die Opern "Hänsel und Gretel" sowie "Die verkaufte Braut" und das Ballett "Schwanensee". Wer sich für das Schnupper-Abo II entscheidet, kann sich auf die Oper "Hans Heiling", das Ballett "Tanzhommage an Queen" und die Operette "Eine Nacht in Venedig" freuen. Eine Gemeinsamkeit der beiden Schnupper-Abos: Die Vorstellungen finden im Aalto-Musiktheater Essen statt.

Nach Köln führt eine Sonderveranstaltung, genauer gesagt zum Hänneschen-Theater. Die Puppenspiele der Stadt Köln zeigen "Ne falsche Fuffzijer". Kosten: 35 Euro inklusive Busfahrt. Das Senioren-Abo führt die Teilnehmer zum Theater in Rheydt. Zu sehen gibt es de Schauspiele "Die Wiedervereinigung der beiden Koreas", "Everything Beautiful - Für immer schön" und "Unterwerfung", das Märchenspiel "Hänsel und Gretel", die Operette "Die Faschingsfee" und die beiden Ballett-Aufführungen "Teufelskreis" und "Souvenirs aus West und Ost".

Wer sich für das Sonntagnachmittag-Abo entscheidet, sieht in der Komödie Steinstraße "Ein Traum von Hochzeit", "Der Männer im Schnee" und "Scharfe Brise" sowie im Theater an der Kö "Sommerabend", "Als ob es regnen würde" und "Das Lächeln der Frauen".

Die Busse fahren im Kaarster Stadtgebiet von insgesamt 19 Haltestellen ab. Karten gibt es unter der Rufnummer 02131/ 987382. Anmeldeschluss ist am Samstag, 30. September.

(barni)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Kultur-Bus bringt Besucher zu Konzert, Komödie und Theater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.