| 00.00 Uhr

Kaarst
Liberale Senioren sprechen heute über Flüchtlinge

Kaarst. Die Liberalen Senioren starten heute, 2. Februar, wieder ihre regelmäßigen Treffen, die an jedem ersten Dienstag im Monat um 14.30 Uhr im VHS-Gebäude, Am Schulzentrum, Raum 211, beginnen. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet im ersten Halbjahr das Thema "Flüchtlinge" - in der Stadt Kaarst wie auch im Rhein-Kreis Neuss. Heute wird darum ab 15.30 Uhr Uschi Baum, Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Kaarst und Vorsitzende der Flüchtlingshilfe Kaarst, über Aufgaben und Ziele ihres Vereins sprechen.

Zum Treffen am 1. März wird Barbara Scharf erwartet. Die Sozialpädagogin der Caritas Sozialdienste wird über das Thema "Das deutsche Asylgesetz: Was bedeutet das für uns und für die Flüchtlinge?" referieren. Der Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Kaarst, Josef Johnen, stellt die Aufgaben seines Gremiums am 5. April vor und diskutiert mit den Teilnehmern. "Alles griffbereit - meine Gesundheitsakte" lautet der Titel des Mai-Treffens, bei dem sich alles um Tipps für einen eventuellen Krankenhausaufenthalt dreht. Auch im Juni ist ein Treffen geplant, das Thema wird rechtzeitig bekannt gegeben. Außerhalb der monatlichen Treffen, nämlich am Donnerstag, 21. April, steht der Besuch der Anadolu Ayasofya Moschee in Neuss-Norf/Derikum auf dem Programm. Der Imam, Mitglieder des Moschee-Vereins sowie die Neusser Stadträtin Waltraud Beyen erläutern das Gemeindeleben und das Zusammenleben der Kulturen im Stadtteil. Ziel der Liberalen Senioren ist es, Angebote zu machen, die älteren Menschen die Chancen bieten, geistig und sozial aktiv zu bleiben. Dazu treffen sich Mitglieder und interessierte Gäste monatlich zum allgemeinen Erfahrungsaustausch zu Themen aus Politik und Gesellschaft sowie zum Austausch über Projekte der Initiative "Senioren helfen Kindern". Weitere Infos sind bei Beate Kopp erhältlich, entweder telefonisch unter der Nummer 02131 602203 oder per Email an beate.kopp@t-online.de

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Liberale Senioren sprechen heute über Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.