| 00.00 Uhr

Kaarst
Maimarkt lockt mit 75 Ständen

Kaarst: Maimarkt lockt mit 75 Ständen
Auf solch herrliches Frühlingswetter wie vergangenes Jahr hoffen die Veranstalter auch für Sonntag. FOTO: woi
Kaarst. Eine der traditionsreichsten Veranstaltungen lässt die Besucher zum 39. Mal Kaarst als Einkaufsstadt erleben. Die Geschäfte öffnen um 13 Uhr. Zum Muttertag werden in den Rathaus-Arkaden süße Präsente an die Kundinnen verteilt. Von Dagmar Fischbach

Nach der Wahl ist vor dem Maimarkt - oder umgekehrt: Am Sonntag lässt sich der Urnen-Gang perfekt mit einem gemütlichen Einkaufsbummel durch die Innenstadt verbinden. "Nach einem erfolgreichen Ostermarkt erwarten wir jetzt den weltbesten Maimarkt", sagt Stadtmarketingleiter Dieter Güsgen. An 75 Ständen werden von 11 bis 18 Uhr Handwerkliches und Kulinarisches angeboten. Ab 13 Uhr öffnen auch die Geschäfte. "Und die Einzelhändler werden die ein oder andere Überraschung für die Besucher bereithalten", verspricht die Vorsitzende der Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Kaarst-Mitte, Astrid Panitz, Süße Präsente gibt es in den Rathaus-Arkaden an diesem Sonntag, der nicht nur Wahl- sondern auch Muttertag ist. "Wir verschenken insgesamt 750 Pralinen-Päckchen an die Mütter", sagt der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Heinz Wirnsberger.

Den Maimarkt in der City gibt es zum 39. Mal. "Es ist eine der Veranstaltungen mit der längsten Tradition in Kaarst", stellt Marketing-Chef Güsgen fest und betont, dass stets auch viele Auswärtige die Gelegenheit nutzen, die Kaarster Innenstadt zu entdecken. "Und die hat einiges zu bieten. Immerhin haben wir wohl als einzige Stadt im Rhein-Kreis keinerlei Leerstand in der Stadt", so Güsgen.

Seit 2011 wird der Markt am Muttertag von der Agentur "Eingedeckt" organisiert. Die Inhaber Yvonne und Patrick Einhirn haben das Angebot kontinuierlich ausgebaut und legen großen Wert auf Vielfalt: handgefertigte Mode und Schmuck, Korb- und Lederwaren, Wohnaccessoires und Dekorationsartikel, Kräuter und Gemüsepflanzen gehören ebenso dazu wie Liköre, Brotaufstriche und Käse-Spezialitäten. "Zum ersten Mal werden auch selbst gebackene Hundeleckerlis angeboten", sagt Yvonne Einhirn. Ein Woll-Spinner werde sein Handwerk sogar live präsentieren. Und zum ersten Mal werde auch ein Kaarster Food-Truck dabei sein. "Er bietet pakistanische Spezialitäten an", so Einhirn.

Mit dem "großen Kinderspektakel" bringen die Stadtwerke mächtig Leben auf die Grünfläche zwischen Rathausplatz und Maubishof. "Wir werden unter anderem eine Murmelbahn und ein Kasperletheater dort haben", verspricht Energieberater Michael Cornelissen. Im Maubishof wird die Kindereisenbahn ihre Runden drehen. "Sie wurde beim Ostermarkt schmerzlich vermisst. Die Schausteller-Familie hatte wegen eines Todesfalls nicht kommen können", erklärt Yvonne Einhirn. Und auch auf dem Kaarster Stadtsee geht es rund: Die Mitglieder des Schiffsmodellbauclubs Bochum lassen dort ihre selbst gebauten Schiffe zu Wasser. Damit junge Matrosen auch einmal Kapitän sein dürfen und das Steuer in der Hand halten können, bringen die Modellbauer auch spezielle Kinderboote mit. Der Bochumer Verein ist mit seiner selbst gebauten Flotte inzwischen schon eine feste Institution des Maimarktes.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Maimarkt lockt mit 75 Ständen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.