| 00.00 Uhr

Kaarst
MIT gibt erneut Gas bei Mitglieder-Werbung

Kaarst: MIT gibt erneut Gas bei Mitglieder-Werbung
Der MIT-Vorstand um Vorsitzenden Markus Steins und seine Stellvertreterin Heike Reiß startet am nächsten Montag eine große Werbe-Aktion. FOTO: A. Tinter
Kaarst. Obwohl einer der größten Stadtverbände bundesweit, wollen die Kaarster weiter wachsen. Für April ist eine Großveranstaltung geplant. Von Susanne Niemöhlmann

Mit gut 240 Mitgliedern ist die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Kaarst der größte Stadtverband in Nordrhein-Westfalen. Für den Vorsitzenden Markus Steins und den übrigen Vorstand der MIT Kaarst kein Grund, sich auszuruhen. Wenn die MIT im Bund Ende April ihr 60-jähriges Bestehen feiert, wollen die Kaarster deutlich höhere Mitgliederzahlen vorlegen: "Wir wollen auf 275 Mitglieder kommen", kündigt er an. Für dieses ambitionierte Ziel werden Anstrengungen notwendig sein, das ist den Beteiligten klar: "Es gilt zudem, einen normalen Schwund von etwa zehn Prozent jährlich aufzufangen", erklärt Steins. Darum startet die MIT am 15. Februar mit einer breit angelegten Werbeaktion, in die möglichst viele Mitglieder einbezogen werden sollen. Denn die, so die Überlegung, könnten Interessierte am ehesten überzeugen.

Mit im Boot: Ehrenvorsitzender Heijo Drießen, der die MIT Kaarst in fast 20 Jahren als Vorsitzender nach vorne brachte und kürzlich in den MIT-Bundesvorstand wiedergewählt wurde. Zusammen mit Markus Steins sowie den Vorstandsmitgliedern Heike Reiß und Hans-Willi Wesemüller hat er einen ganzen Strauß an Aktionen gebunden: So will die Steuerungsgruppe nicht nur ganz neu alle Mitglieder anschreiben und sie mit einer Info-Mappe und Argumenten für die Anwerbung versorgen, einen Auftritt im sozialen Netzwerk Facebook gestalten und die Partner CDU und Junge Union bitten, ihre Mitgliederdateien nach potenziellen Adressaten zu durchforsten. "Wir möchten für besondere Berufsgruppen wie Landwirte oder Ärzte konkrete Ansprechpartner benennen, ebenso Beauftragte für bestimmte Werbegemeinschaften und die einzelnen Stadtteile", erläutert Heijo Drießen. Eine weitere Idee: Junge sollen Junge werben. "Das ist doch viel authentischer", findet er. Andere Instrumente wie der inzwischen etwas eingeschlafene Newsletter sollen wiederbelebt werden. Und natürlich wird der Geburtstag der Bundes-MIT am 27. April groß begangen: Als Festredner konnte bereits Jürgen Steinmetz gewonnen werden, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein. "Wir haben Vertreter der Kreis- und der Bundespolitik auf unserer Einladungsliste", verrät Drießen, der bei der Veranstaltung im Kaarster Autohaus Dresen auch gern die inzwischen 14 "Unternehmer des Jahres" begrüßen möchte - wie Drießen betont, eine Kaarster "Erfindung", die bundesweit von MIT-Verbänden übernommen wurde. Daneben sind Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vorgesehen - und ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

Was genau haben Neuzugänge von der MIT-Mitgliedschaft zu erwarten? "Etwa monatliche Veranstaltungen, davon drei bis vier pro Jahr sehr groß, der Preis ,Unternehmer des Jahres', Fachvorträge und unser Kaminabend, der inzwischen regelmäßig mehr als 60 Besucher anzieht", zählt Heijo Drießen auf. Und was ist die Motivation der MIT Kaarst, weiter wachsen zu wollen? Diese Frage beantwortet Hans-Willi Wesemüller: "Die MIT ist eine schöne Gruppe und ein hervorragendes Netzwerk, das durch weitere Mitglieder noch stärker werden kann."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: MIT gibt erneut Gas bei Mitglieder-Werbung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.