| 00.00 Uhr

Kaarst
Nußberger-Debüt bei Herbstkonzert

Kaarst. Mit dem diesjährigen Herbstkonzert stellt sich Gabriele Nußberger dem Publikum als neue Dirigentin des Kammerorchesters Kaarst vor. Im November vergangenen Jahres hatte sie die Leitung von Heinz Klaus übernommen. Diese Position ist für die hauptberuflich als Konzertgeigerin tätige Musikerin eine neue Erfahrung, die ihr aber viel Spaß macht.

Am Sonntag, 19. November, 18 Uhr findet nun das alljährliche Herbstkonzert im Atrium des Rathauses statt. Das Programm steht unter dem Motto "Alte Form in neuem Gewand" und führt den Zuhörer durch verschiedene musikalische Epochen vom Barock bis in die Romantik. Für das Klavierkonzert in D, KV 107 von Mozart hat das Kammerorchester mit Friedemann Klaiber einen Kaarster Solisten gefunden, der dem Kaarster Musik-Publikum als Klavierlehrer von der Piano School Kaarst bekannt sein dürfte.

Weiter stehen auf dem Programm die Abdelazer Suite von Purcell, Benjamin Brittens Simple Symphony und die romantische Suite für Streicher von Leos Janácek. Karten (10 Euro) unter Telefon 02131/987304 und an der Abendkasse.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Nußberger-Debüt bei Herbstkonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.