| 00.00 Uhr

Kaarst
Ogata-Container aus Vorst soll zur Claudius-Schule

Kaarst: Ogata-Container aus Vorst soll zur Claudius-Schule
Ein Raummodul aus Vorst soll nach Kaarst. FOTO: lber
Kaarst. Die Erweiterung der Gemeinschaftsgrundschule Vorst soll sich jetzt auch positiv auf die Raumsituation der Kaarster Matthias-Claudius-Grundschule auswirken. Ein Raummodul für den Offenen Ganztag (Ogata) soll von Vorst nach Kaarst zur Grünstraße transportiert und dort aufgestellt werden.

Die Kaarster Schulleiterin Petra Lehwalder hatte im Schulausschuss angemerkt, dass der von der Schule eigentlich favorisierte Platz Probleme mit sich bringe. Denn sie möchte auf keinen Fall, dass das Raummodul, das für den Offenen Ganztag dringend benötigt wird, mitten auf dem Schulhof aufgebaut wird. Das soll auch nicht geschehen, aber die Stadt wird mehr Geld als erwartet in die Hand nehmen müssen, um den Container an der von der Schule gewünschten Stelle aufzubauen.

"Die Kosten können derzeit noch nicht beziffert werden", erklärt die Technische Beigeordnete Sigrid Burkhart auf Anfrage der Neuß-Grevenbroicher Zeitung. Die Probleme beschreibt sie so: "Zwischen dem Schulhof und der Fläche, auf der das Raummodul Platz finden soll, gibt es einen Höhenvorsprung, das Gelände liegt tiefer als der Schulhof. Wir müssen den Höhenunterschied ausgleichen und ein stabiles Betonfundament herstellen."

Ein externer Bodengutachter sei mit einem Gutachten beauftragt worden, erklärt sie weiter. Dieses Gutachten müsse klären, wie hoch genau der Gründungsaufwand für das Raummodul sein werde. Und dann müsse der angedachte Standort noch genau eingemessen werden, sagt sie und ergänzt, dass es dabei auch darum gehe, Vorschriften des Feuerschutzes einzuhalten.

"Der von der Schule gewünschte Standort für das Raummodul liegt nicht weit entfernt von der Turnhalle", erläutert Burkhart, "neben dem Brandschutz, der Mindestabstände bedingt, müssen wir zum Beispiel auch darauf achten, dass kein Turnhallen-Fenster durch das Modul verdeckt wird." Die Technische Beigeordnete geht davon aus, dass die Arbeiten bis Ende der Herbstferien nicht abgeschlossen werden.

(barni)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Ogata-Container aus Vorst soll zur Claudius-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.