| 00.00 Uhr

Kaarst
Organisatoren suchen Helfer und Sponsoren für Tour-Tag

Kaarst. Das Fahrerfeld der Tour de France wird den Büttgener Rathausplatz in rund zwei Minuten passiert haben - aber das Familienfest zum großen Ereignis am 2. Juli dauert dort den ganzen Tag. In einem Videofilm präsentierte Stadtmarketingsleiter Dieter Güsgen jetzt zahlreichen Vertretern von Vereinen und Kaarster Unternehmen die bisher geplanten Attraktionen, um weitere Sponsoren zur Finanzierung der Party gewinnen zu können.

Die Sponsorenpakete sind flexibel geschnürt und Optionen können individuell zugebucht werden. Gegenleistungen für die Unterstützer reichen von Werbemöglichkeiten über Einladungen zu VIP-Veranstaltungen bis hin zu Plätzen auf der Tribüne direkt an der Strecke. Am 2. Juli wird es auf dem Rathausplatz ein 'Vélo Village' geben - bei diesem Herzstück des Familienfestes zeigen Fachhändler alles rund um das Thema Radsport.

Der ADFC lockt mit einem Laufradparcours für die Kleinsten. Die Größeren dürfen sich bei den 'Vélo Kids' auf einer 600 Meter langen Bahn messen, während ein 'Mini-Canyon' unter Anleitung mit Helm bezwungen werden kann. Güsgen freut sich besonders auf ein Treffen der Radsporthelden wie Günther Schumacher, Udo Hempel und Markus Fothen, vielleicht kommt auch Fußballer Berti Vogts. Es werden noch dringend 20 bis 30 ehrenamtliche Volunteers als Streckenhelfer gesucht. Anmeldungen sind über die Webseite der Stadt möglich. Am 16. Mai soll das gesamte Programm vorgestellt werden.

(keld)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Organisatoren suchen Helfer und Sponsoren für Tour-Tag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.