| 00.00 Uhr

Kaarst
Projekt der Stadtwerke unterstützt Kaarster Kinder

Kaarst. "Nein" zu sagen erfordert Mut. Um diesen Mut schon im Kindesalter zu fördern, hat die Gemeinschaftsschule Vorst in Kaarst das Projekt "Gestärkt durchs Leben 2017/18" gestartet. Ab der ersten Klasse werden Schüler sensibilisiert, auf ihre Gefühle und Ängste zu achten.

"Gestärkt durchs Leben" ist eins von drei Projekten in der Region, die aktuell mit insgesamt 5495 Euro durch das Bildungsprojekt "Von klein auf" der Stadtwerke Kaarst (SWK) und der Gelsenwasser-Stiftung unterstützt werden. In diesem Jahr sollen weitere Projekte gefördert werden. In Kaarst stehen dafür 12.000 Euro zur Verfügung. Noch bis zum 16. März können sich Einrichtungen des Elementarbereichs, wie etwa Kindergärten, Grundschulen und allgemeinbildende weiterführende Schulen bewerben.

Wer gewinnt, entscheidet eine Jury, die sich unter anderem aus Vertretern des Städte- und Gemeindebunds NRW, der Landeselternkonferenz NRW sowie Vertretern der Bildungsgenossenschaft zusammensetzt. "Wichtig ist, dass das Projekt nachhaltig ist", sagt Christina Tenhaeaff, Referentin der Bildungsgenossenschaft und Mitglied der Jury. Man wolle Kindern und Jugendlichen die Übergänge in verschiedene Lebensphasen erleichtern. Entschieden werde von Fall zu Fall. Anträge können ausschließlich über die Internetseite eingereicht werden, die erreichbar ist unter: www.vonkleinaufbildung.de

(csk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Projekt der Stadtwerke unterstützt Kaarster Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.