| 00.00 Uhr

Kaarst
Putzaktion und Kinderschützenfest

Kaarst. Kaarster Sebastianer richten morgen erstes Fest für Lukaskindergarten aus.

Am Anfang steht die Idee einer Unterstützung: Unmittelbar nach dem Siegesschuss von Schützenkönig Willi IV. Keller der Kaarster Sebastianer im vergangenen Jahr entwickelte dieser mit seinen beiden Ministern Patrick Keller und Lars Rosenkranz die Idee, für den heilpädagogischen Lukaskindergarten in Holzbüttgen eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Nach dem Motto "Helft uns, zu helfen" wurde eine Krawattennadel mit dem Kaarster Stadtwappen kreiert und bereits beim Stadtfest "Kaarst total" verkauft. Der gesamte Erlös kommt dem Kindergarten in Holzbüttgen zugute, der nur Kinder, die durch ihre Handicaps im Regelbereich mit Überforderungs-Reaktionen auffallen und daher ganzheitlicher, kleinmaschiger und gezielter Beförderung bedürfen, aufnimmt.

Nun organisieren die Sebastianer ein eigenes Schützenfest für die 27 Kinder im Lukaskindergarten - morgen um 13 geht es los. "Wir werden unser Regiment mit kleinen Uniformen und den entsprechenden Utensilien nachbilden", verspricht Schützenkönig Willi Keller. Musiker werden anwesend sein, die die Stimmung möglichst originalgetreuer widerspiegeln. "Aber es sind auch gern weitere Musiker aus der Umgebung eingeladen, sich der guten Sache anzuschließen und mitzuspielen", ergänzt Minister Patrick Keller. Den Kontakt zum Lukaskindergarten hatte Minister und Feuerwehrmann Lars Rosenkranz, der sich lange Jahre um die Brandschutzerziehung in Kaarster Kindergärten und Schulen gekümmert hat, geknüpft. "Bei keiner anderen Veranstaltung ist mir eine solche Herzlichkeit und Begeisterung für das Thema entgegengeschlagen wie bei den Kindern des Lukaskindergartens", sagt er.

Nach dem Fest macht sich König Willi mit Ministern auf zur Pfarrkirche St. Martinus, wo er dann um 17 Uhr die St.-Sebastianus-Figur gründlich putzen wird, damit Petrus wohlgesonnen sein und das Schützenfest vom 10. bis 13. Juni gut gelingen möge. Zudem findet wieder eine Fußwallfahrt statt, die traditionsgemäß von Konny Wilms organisiert und geführt wird. Sie wird an der Schützenpilgerstätte Deutsches Haus im alten Dorf enden.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Putzaktion und Kinderschützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.