| 00.00 Uhr

Kaarst
Rezepte gegen Ferien-Langeweile

Kaarst. Spannende Freizeitangebote für die schönsten Wochen im Jahr.

Kinder und Jugendliche können sich auf tolle Freizeitangebote in den Sommerferien freuen. Die Stadt Kaarst, Haus Regenbogen und das Evangelische Jugendzentrum Holzbüttgen rufen in der Zeit vom 12. bis zum 21. Juli den "Kaarster Sommer" aus. Los geht's am Dienstag, 12. Juli, mit dem Fahrrad zu einem Reiterhof nach Nierst. An den beiden folgenden Tagen trifft man sich im JC am Lindenplatz, wo es um das Thema "Wir sind alle Ausländer - (fast) überall auf der Welt" geht. Tanz, Schauspiel und die Kunst des Beatmatching stehen auf dem Programm, am Donnerstag (17. Juli) kann das Erlernte präsentiert werden.

Am Freitag, 15. Juli wird eine "KulTour" per Rad durch Kaarst angeboten, bei der zu erfahren ist, wie viele Sehenswürdigkeiten es in Kaarst gibt. Das Angebot am Montag, 18. Juli, ist nur etwas für Schwimmer. In Kooperation mit dem Kaarster Segelclub werden die Kids einen Tag lang an diesen faszinierenden Sport herangeführt. Einen Tag später lockt eine andere, noble Sportart für taschengeldtaugliche 15 Euro: Auf dem Duvenhof in Willich können die Teilnehmer sich einen Einblick in den Golfsport verschaffen. Am Mittwoch, 20. Juli, besteht die Möglichkeit, Solar-LED-Kugeln und Flaschenöffner zu bauen, am Donnerstag heißt es dann "Girls only" im JC.

Die Stadt Kaarst hat ihre Klassiker im Angebot: Die Stadtranderholung vom 11. bis zum 17. Juli ist so gut wie ausgebucht, mehr Plätze sind noch bei der Zweitauflage vom 1. bis zum 7. August frei. Dieses Angebot ist für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren geeignet. Kosten inklusive Verpflegung: 62 Euro. Die Zeltfreizeit vom 20. bis zum 28. Juli kostet 91 Euro, teilnehmen können Kids zwischen neun und 15 Jahren. Im Bebop ist auch wieder einiges los: Kinder im Grundschulalter können in der zweiten oder der dritten Ferienwoche eine fiktive Reise in fremde Länder unternehmen, wo so manches Abenteuer zu bestehen ist. Achtung: Anmeldetag ist der kommende Montag, 20. Juni, ab 17 Uhr.

Die Katholische Offene Jugendarbeit in Kaarst macht Elf- bis 15-Jährigen vom 10. bis zum 17. August ein interessantes Angebot: Auf dem Gelände des Georg-Büchner-Gymnasiums wird eine Woche lang gezeltet, es gibt Workshops, Tagesausflüge und Aktionen (85 Euro).

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Rezepte gegen Ferien-Langeweile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.