| 00.00 Uhr

Kaarst
Seit 60 Jahren gibt der "Der grüne Wink" Gartentipps

Kaarst: Seit 60 Jahren gibt der "Der grüne Wink" Gartentipps
Cornelia Pötschke-Kirchhartz macht ihrem Vater alle Ehre FOTO: Anja Tinter
Kaarst. Der freundliche ältere Herr mit Rauschebart, breitkrempigem Hut und Schürze lächelt immer noch vom täglichen Kalenderblatt herunter: Der Kalender "Der grüne Wink" von Gärtner Pötschke feiert mit der Ausgabe 2018 einen runden "Geburtstag", wird 60 Jahre alt. Von Elisabeth Keldenich

"Eigentlich ist das Ganze ein Gartenbuch in epischer Breite - nur als Kalender", erklärt Cornelia Pötschke-Kirchhartz, Geschäftsführerin des Garten- und Pflanzenversands Gärtner Pötschke. Ihr Großvater Harry Pötschke begründete 1912 den Handel mit Saatgut, ihr Vater Werner hatte nach dem zweiten Weltkrieg die Idee zum Kalender. Er wollte Tipps zum richtigen Setzen und Ernten von Gemüse geben, denn viele Männer waren nicht aus dem Krieg heimgekehrt und die Frauen waren oft auf sich allein gestellt.

"Vati macht den Gartenplan" war nicht nur Werner Pötschkes Lebensmotto, sondern quasi auch das Curriculum für das tägliche Abreißblatt des Kalenders, der bis 1970 "Der grüne Tipp" hieß. Wetter- und Bauernregeln, Hinweise für die Gartenarbeit und Namenstage sind dort zu finden - das Herzstück aber bilden eine Zeichnung des meistens lächelnden Gärtners Pötschke und ein von ihm verfasster Spruch, unterzeichnet mit G.P.

Obwohl durch ihren Vater gewarnt - "Das ist ein Haufen Heu", sagte dieser - übernahm Cornelia Pötschke-Kirchhartz nach dessen Tod 1999 die Fortführung des Kalenders. "Ich schreibe das ganze Jahr über, immer mit ein bisschen Augenzwinkern", erzählt sie. Ihr Schwiegersohn Juanjo Lopèz Brotons ist für die Zeichnungen verantwortlich, die den Gärtner in immer anderen Positionen zeigen, ohne ihn wesentlich zu verändern.

Inzwischen gibt es den meist verkauften Abreißkalender Deutschlands mit den Tipps und Weisheiten ihres Vaters in zwei Größen und als Schmuckausgabe. Im nächsten Jahr möchte Cornelia Pötschke-Kirchhartz den "Grünen Wink" auf der Leipziger Buchmesse vorstellen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Seit 60 Jahren gibt der "Der grüne Wink" Gartentipps


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.