| 00.00 Uhr

Kaarst
Siegel "Sicher im Netz unterwegs" für das Einstein-Gymnasium

Kaarst. Das Albert-Einstein-Gymnasium darf sich als erste Schule in Kaarst mit dem "Sicher im Netz unterwegs" (s.i.n.u.s.)-Siegel des Rhein-Kreises Neuss schmücken. Sebastian Semmler, Erster Beigeordneter der Stadt Kaarst, überreichte die Auszeichnung im zukünftigen Sprechstundenraum der elf neuen Medienscouts der Jahrgangsstufe neun. Gemeinsam mit den Lehrkräften Johanna Kalender und Bernhard Kurtz und Schulsozialarbeiterin Stefanie Heim wurden vier der Jugendlichen in sechs Einheiten in Krefeld ausgebildet. Ihr Wissen gaben sie dann an die übrigen Scouts weiter.

Allein das habe schon großen Spaß gemacht, so die übereinstimmende Meinung. Inzwischen konnten die Jugendlichen bei ersten Einsätzen in der Unterstufe praktische Erfahrungen sammeln. Über die Klassenlehrer und per Mail haben sie von den Nöten ihrer Mitschüler erfahren. "Wir hoffen aber, dass wir so bekannt werden, dass sich betroffene Schüler demnächst direkt an uns wenden", erklärt Pädagogin Kalender. "Die Kinder sollen ein Bewusstsein für die Medienscouts entwickeln", ergänzt ihr Kollege Kurtz. Zwei Mal pro Woche wird eine Sprechstunde angeboten, außerdem gibt es einen Briefkasten. Martina Bläser vom Jugendamt der Stadt Kaarst weist darauf hin, dass den Medienscouts eine "bedeutende Vorreiterrolle" zukomme. Sie sind aber nur ein Teil des s.i.n.u.s.-Projekts. "Die gesamte Schule muss sich weiterhin einbringen und über Gefahren im Netz wie Cybermobbing, Spielsucht, sexuelle Übergriffe und deren Aufklärung informieren", so Bläser. Das geschieht derzeit im Politikunterricht, durch Theaterprojekte und Infoveranstaltungen der Polizei. Schulleiter Bruno von Berg dankte den Schülern für ihr zusätzliches Engagement. "Ihr tragt die Hauptlast und ich bin froh, das in eure Hände abgeben zu können", sagte er. Er hofft, dass sich die jüngeren Schüler den älteren aktueller und eher anvertrauen.

Medienscouts sind: Nils Folkerts, Victoria Scarpelli, Anika Stammen, Lisa Köhler, Elisa Rüter, Daniel Stein, Lukas Dziadek, David Schrickel, Kim Rieckmann, Marie Berger und Meryem Gülsözlü.

INFO http://www.sinus-netzwerk.de/

(eli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Siegel "Sicher im Netz unterwegs" für das Einstein-Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.