| 00.00 Uhr

Kaarst
Stadt und RWE loben Preis für Klimaschutz aus

Kaarst. Gute Ideen für Klima und Umweltschutz zahlen sich aus - im konkreten Fall mit bis zu 2500 Euro. Denn die Kaarst und RWE Deutschland schreiben zum zweiten Mal den Klimaschutzpreis aus. Bewerben können sich Einzelpersonen, Klassen, Kitas, Vereine, Unternehmen und Initiativen, die Projekte und Aktionen für den Klima- und Umweltschutz umgesetzt haben.

"Der Wettbewerb soll die Bevölkerung für umweltbewusstes Handeln sensibilisieren, Eigeninitiative und ehrenamtliches Handeln für den Umwelt- und Klimaschutz stärken und den Dialog fördern", sagt Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus. Chancen auf eine Prämierung haben grundsätzlich alle Projekte, die in besonderer Weise zur Erhaltung oder Verbesserung der natürlichen Umweltbedingungen beitragen. Schriftliche Bewerbungen an: Stadt Kaarst, Kennwort: Klimaschutzpreis, Am Neumarkt 2, 41564 Kaarst. Einsendeschluss ist der 19. Februar 2016. Weitere Infos in der Stadtverwaltung bei Kathrin Kirschning per Telefon (02131 987 572) oder Mail (kathrin.kirschning@kaarst.de).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Stadt und RWE loben Preis für Klimaschutz aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.