| 00.00 Uhr

Kaarst
Städtische Galerie zeigt koreanische Künstler

Kaarst. Die Städtische Galerie Kaarst im Rathaus Büttgen macht in diesem Jahr keine Sommerpause, sondern präsentiert ab 4. August die Ausstellung "Unfinished Story". Professor Dong-Yeon Kim von der Kyung Hee Universität College of Fine Art aus Seoul zeigt mit seinen Meisterschülerinnen Yu-Jeong Shin und Ji-Yeon Choi Zeichnungen und Malerei. Dong-Yeon Kim ist in der Galerie ein alter Bekannter. Erstmals hat er 2004 in Büttgen ausgestellt. 2007, 2011 und 2013 sind durch seine Vermittlung sehenswerte Ausstellungen mit koreanischen Künstlern in Kaarst und in Büttgen gezeigt worden.

Das Werk des 1960 in Seoul geborenen Künstlers, der sowohl in seiner Heimat als auch in Düsseldorf lebt und arbeitet, ist sehr komplex. In seinen Zeichnungen verbinden sich europäische und asiatische Einflüsse. Moderne Zivilisation, aber auch uralte religiöse Traditionen beschäftigen ihn gleichermaßen. In dieser Ausstellung tritt sein Werk aber in den Hintergrund.

Die beiden Meisterschülerinnen präsentieren ihre Werke erstmals in Deutschland. Ji-Yeon Choi entführt den Betrachter in die Kindheit mit Spielzeug, Puppen, Zeichentrickfiguren, die sie in ihren Bildern so umsetzt, dass sie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft darstellen. Yu-Jeong Shin beschäftigt sich mit der Erforschung der Geheimnisse des menschlichen Körpers. Die Ausstellung wird am 4. August um 19.30 Uhr eröffnet.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Städtische Galerie zeigt koreanische Künstler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.