| 00.00 Uhr

Kaarst
VHS-Förderverein finanziert Computer-Arbeitsplätze

Kaarst. Idee und Wunsch kamen vom VHS-Leiter Karl-Heinz Kreuels: Die VHS braucht für Kursteilnehmer zugängliche Arbeitsplätze mit Internetanschluss. Da der Betrag für diese umfangreiche Investition nicht im Budget der VHS berücksichtigt war, hat der Förderverein der VHS Kaarst-Korschenbroich die Kosten übernommen und es damit möglich gemacht, dass die Computer-Arbeitsplätze im Foyer des Kaarster VHS-Gebäudes (Am Schulzentrum) installiert wurden.

Nicht ohne Stolz erklärt Hanno Wilsch, Vorsitzender des Vereins, dass der Betrag in Höhe von rund 6500 Euro ohne öffentliche Unterstützung oder Sponsoren aufgebracht wurde: "Ohne unseren jährlich stattfindenden "Kaarster Büchermarkt", sagt Wilsch, "über den doch immer wieder eine erhebliche Summe Geld eingenommen werden kann, wären derartige Aktionen nicht möglich."

Dank der ehrenamtlichen Tätigkeit aller Beteiligten entstünden dem Förderverein für die eigene Erhaltung nur unerhebliche Kosten, erklärt er weiter. Das erwirtschaftete und erarbeitete Geld stehe fast ausschließlich für die Förderung der VHS zur Verfügung.

Alle Kursteilnehmer, speziell auch die aus dem Fachbereich Deutsch und Integration, können ab jetzt im VHS-Haus bei einer Tasse Kaffee schnell mal etwas im Internet nachschlagen, an einem der Rechner Hausaufgaben machen, für Prüfungen üben, aber auch Bewerbungen und Lebensläufe schreiben sowie Formulare herunterladen.

Die Rechner können wochentags von 9 Uhr bis 21 Uhr und tagsüber auch am Wochenende benutzt werden. Farial Nazari, Mitarbeiterin an der VHS und Deutsch-Dozentin, kümmert sich um die Organisation, dass die Rechner all denen zur Verfügung stehen, die damit arbeiten wollen. Sie führt interessierte Teilnehmer in den Umgang und in die verschiedenen Programme ein. Jeder, der am Rechner arbeiten möchte, kann sich bei ihr seinen Pin-Code abholen, der für 3 Stunden Nutzung zur Verfügung steht - eine Verlängerung ist nach Ablauf der Nutzungszeit möglich.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: VHS-Förderverein finanziert Computer-Arbeitsplätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.