| 00.00 Uhr

Kaarst
Vorster Schützen fiebern ihrem Fest entgegen

Kaarst: Vorster Schützen fiebern ihrem Fest entgegen
In rund sechs Wochen ist wieder Schützenfest in Vorst. FOTO: wka
Kaarst. Wenn die Eustachius-Bläser unter Leitung von Franz-Josef Backes im Pfarrzentrum aufspielen und man sich zur ersten Generalversammlung trifft, dauert es bis Schützenfest nur noch rund sechs Wochen. Höchste Zeit, um über Details zu sprechen wie Eintritts- und Getränkepreise, die Zusammensetzung der Regimentsführung - und die Sieger der Schießwettbewerbe.

Hans-Peter Schmitz ist nicht nur aktueller Vorster Schützenkönig: Am 15. Juli war es ihm gelungen, Bezirksschützenkönig zu werden - die Party dauert für ihn also bis Juli 2018. In der Regimentsführung wird es in diesem Jahr nur eine Veränderung geben: Jägermajor Hans-Peter Weger ist neben Hans-Peter Berrisch einer der beiden Minister des Schützenkönigs. Als Jägermajor wird Weger von Herbert Heimes vertreten. Der Bierpreis bleibt bei 1,70 Euro, allerdings wurden die Zelt-Eintrittspreise verändert. Bislang kostete der Eintritt am Samstag sechs Euro, jetzt sind es sieben Euro. Dafür wird es Sonntag mit fünf Euro einen Euro billiger, Montag mit fünf Euro einen Euro teurer und Dienstag mit drei Euro einen Euro billiger. Die Schützen hatten diskutiert, ob der Dienstag eintrittsfrei werden sollte, sich aber dagegen ausgesprochen, um die Kontrolle darüber zu behalten, wer ins Zelt kommt oder will. Die Schießmeister Michael Dohren und Michael Heimes zeichneten die besten Schützen aus. Bei den Meisterschaften der Nicht-Sportschützen setzten sich in den unterschiedlichen Klassen Philip Heimes, Johannes-Peter Kuller, Thomas Piel und Norbert Kaußen durch. Bei den Meisterschaften der Sportschützen waren Justin Jerzy, Martin Dittner, Frank Matheisen und Theo Tillmann besonders treffsicher. Die Wanderkette geht an den Jägerzug "Maiglöckskes", der Wanderpokal an den Jägerzug "Gut Schuss", Pokalsieger ist Dieter Vogt. Die Vorster holten in der Einzelwertung sieben Bezirksmeistertitel, zwei Vize-Bezirksmeistertitel und zwei dritte Plätze. Bei den Mannschaftsergebnissen holten sie einen Bezirksmeistertitel, einen Vizemeister und einen dritten Platz.

(barni)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Vorster Schützen fiebern ihrem Fest entgegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.