| 00.00 Uhr

Kaarst
Weihnachtsstimmung "handgemacht"

Kaarst: Weihnachtsstimmung "handgemacht"
Am Abend wird es auf dem Weihnachtsmarkt im Alten Dorf richtig stimmungsvoll. FOTO: Lber
Kaarst. Für Samstag und Sonntag laden die Schützen wieder zum Adventsmarkt rund um die romanische Kirche im Alten Dorf ein. Von Julia Hagenacker

Auf dieses stimmungsvolle Ereignis freuen sich die Kaarster das ganze Jahr: Zum mittlerweile 14. Mal lädt die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft zum Besuch des Weihnachtsmarktes rund um die romanische Kirche "Alt St. Martinus" ein. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird auch wieder die Kirchstraße in den Markt mit einbezogen. Die Besucher können sich auf viele - vor allem handgemachte - weihnachtliche Angebote freuen, mitten im historischen Herz von Kaarst.

Weihnachtsmärkte 2016 im Rhein-Kreis Neuss

Dabei reicht die Palette von selbst gebackenen Plätzchen über festlichen Christbaumschmuck bis hin zu Deko-Artikeln und hausgemachten Likören. Auch für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt: Grünkohl, Spießbraten und Würstchen gehören zum traditionellen Leckereien-Sortiment. Natürlich darf dabei auch ein heißer Glühwein, Kinderpunsch oder ein Becher dampfender Kakao nicht fehlen.

Das Bühnenprogramm steht - wie in den vergangenen Jahren - unter dem Motto: "Von Kaarstern für Kaarster". Ab Samstagnachmittag bis in den Abend wird das Kaarster Swing Orchester mit weihnachtlichen, stimmungsvollen Liedern für Atmosphäre sorgen. Am Sonntag übernehmen dann der Chor der Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite unter der Leitung von Maike Schneidewind und die Musikschule Mark Koll das musikalische Programm. Als stimmungsvoller Abschluss in diesem Jahr ist ein Auftritt der ehemaligen "The Voice of Germany"-Kandidatin Janina El Arguioui mit einem gemeinschaftlichen Singen gegen 19 Uhr geplant.

Fest steht auch: Die Jüngsten freuen sich nicht nur, wenn der Nikolaus am Samstag und Sonntag vorbeischaut und Weckmänner verteilt. Wie schon im vergangenen Jahr bauen die Pfadfinder wieder ihr Zelt vor der romanischen Kirche. Dort wird am Samstag und Sonntag Programm für Kinder geboten - zum Beispiel ein Weihnachtsbaumschmuckbasteln mit anschließendem Weihnachtsbaumschmücken. Dazu sind nicht nur alle Kaarster Kinder, sondern auch alle in Kaarst lebenden Flüchtlingskinder eingeladen, betonen die Organisatoren. Für ausreichend Bastelmaterial ist gesorgt.

Genügend Parkmöglichkeiten für Besucher von außerhalb gibt es zum Beispiel auf dem Kirmesplatz an der Xantenerstraße, circa zwei Minuten fußläufig vom Weihnachtsmarkt entfernt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Weihnachtsstimmung "handgemacht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.