| 14.21 Uhr

Frontalzusammenstoß in Kamp-Lintfort
44-Jähriger bei Unfall mit Lastwagen schwer verletzt

Kamp-Lintfort. Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen ist der Fahrer eines Transporters am Freitag schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik.

Der 44-Jährige aus Neukirchen-Vluyn war mit einem Kleintransporter gegen 16.30 Uhr auf der Rheurdter Straße (B 510) in Richtung Kamp-Lintfort unterwegs, berichtet die Polizei. Er geriet mehrfach auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Lastwagen eines 32-jährigen Mannes aus Straelen zusammen. Der Fahrer des Kleintransporters wurde durch den Frontalzusammenstoß eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Mann wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Duisburg geflogen. Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden, berichtet die Polizei.

Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Der entstandene Schaden wird auf 35.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme wurde die Rheurdter Straße zwischen Geldernsche Straße und Feldstraße für knapp drei Stunden komplett gesperrt.  

(top)