| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Achim Petry rockt die Beach Party

Achim Petry rockt die Beach Party in Kamp-Lintfort 2016
Achim Petry kommt mit seiner Band zur Kamp-Lintforter Beach Party. FOTO: Kress Hans-Ulrich
Kamp-Lintfort. Die Open-Air-Veranstaltung im Panoramabad Pappelsee in Kamp-Lintfort startet am Samstag, 20. August.

Welches Sprichwort zutreffender ist, ob "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" oder "Wie der Vater, so der Sohn": Diese Frage stellt sich bei Achim Petry nicht. Er hat offenbar das musikalische Talent seines Schlagerstar-Vaters Wolfgang Petry geerbt.

"Natürlich kennen alle Wolfgang Petry. Doch wenn generationenübergreifend Musik gemacht wird, ist es immer spannend: Funktioniert es oder nicht? Bei Achim Petry funktioniert es, er ist ein toller Künstler, und ich freue mich, dass er am 20. August bei uns auf der Beach Party im Panoramabad Pappelsee auftritt. Wir haben mit ihm schon oft gearbeitet, und es macht jedes Mal großen Spaß", betont Thorsten Kalmutzke, Geschäftsführer der Eventagentur Passepartout und zum zweiten Mal Veranstalter der Beach Party. Auch der Künstler ist gespannt auf Kamp-Lintfort: "Ich freue mich, mit meinen Jungs in Kamp-Lintfort auf der Bühne zu stehen. Wir erwarten Euch zahlreich, um mit uns die Hütte abzureißen."

Durch den Erfolg seines Vaters wuchs Achim Petry im Showbusiness auf. Und daher sei es auch verständlich, so der Veranstalter der Beach Party, dass er heute selbst als Sänger und Songwriter arbeitet - nachdem er eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann absolviert habe. Zur Musik sei Achim Petry gekommen, als er in seiner Jugend Interesse für das Gitarre spielen entwickelt habe. "Sein Vater kaufte ihm eine E-Gitarre, einen Verstärker, stellte ihm beides vor die Nase und meinte nur: ,Üb!'", berichtet der Veranstalter der Beach Party. Achim Petrys musikalische Laufbahn begann zwischen 1996 und 1998 als er mit dem Duo "2 Young" die Singles "Crimson and Clover" und "Seasons in the Sun" veröffentlichte.

1999 trat er als Frontmann der Band "Trademark" auf, sondern ging auch in Asien auf Tour. Neben weiteren Auftritten im Vorprogramm von Westlife, habe er auch kreativ in seine Familiengeschichte eingegriffen, indem er seinem Vater die Songs "Jetzt oder nie" und "All die kleinen Dinge" auf den Leib geschrieben habe. 2007 erschien sein erstes Soloalbum mit dem Titel "So wie ich!", und er startete seine erste Solotournee unter dem Titel "Der Wahnsinn geht weiter", bei der er mit Erfolg Neuauflagen der Hits seines Vaters präsentierte. 2008 veröffentlichte er den Titelsong zur dritten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Anfang des Sommers 2013 erschien die Single "Deine Liebe ist Wahnsinn", der dann das Album "Mein Weg" folgte.

Mit diesem tourte Achim Petry dann durch ganz Deutschland und das Ausland und spielte auf unterschiedliche Events. 2014 brachte er zwei Duette mit Vater Wolfgang Petry heraus. Auch mit seinem neuen Album kehre Achim Petry immer wieder zu seinen Rock-Wurzeln zurück, setze aber zugleich auch auf Kompositionen aus der Feder seines Vaters, so der Veranstalter. "Über seinen Vater spricht Achim Petry sehr offen, was wahrscheinlich daran liegen mag, dass ihn jeder kennt. Seine eigene Familie hält er jedoch konsequent aus dem Rampenlicht fern, denn für ihn ist es am wichtigsten, dass er ein harmonisches und unaufgeregtes Privatleben führen kann", teilt die Eventagentur mit.

Der Online-Vorverkauf für die Beach Party läuft: Fans können ihre Tickets online unter www.beachparty-kamplintfort.de bestellen. Oder bei folgenden Vorverkaufsstellen erwerben: Panorama Bad Pappelsee, Bertastraße 74; Stadtwerke Kamp-Lintfort, Wilhelmstraße 1A in Kamp-Lintfort; Optik Wiesner, Moerser Straße 268 in Kamp-Lintfort; Harders Fashion, Königstraße 7-9 in Duisburg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Achim Petry rockt die Beach Party in Kamp-Lintfort 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.