| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Austauschschüler aus Delft besuchen Forster-Gymnasium

Kamp-Lintfort. Stimmengewirr auf Niederländisch, Englisch und Deutsch im Selbstlernzentrum des Georg-Forster-Gymnasiums: Ein Dutzend Oberstufenschüler begrüßte Austauschpartner vom Christelijk Lyceum in Delft und die begleitenden Lehrkräfte Linda Werner und Kees Visser zum Gegenbesuch in Kamp-Lintfort. Das Wiedersehen nach gut fünf Monaten fiel herzlich aus. "Es freut mich, dass unsere Gäste den Weg nach Kamp-Lintfort gefunden haben", erklärte Schulleiter Alexander Winzen.

Für die Dauer des Aufenthalts hatten die Lehrkräfte Daniel Möller, Sabine Wiedner-Schneider und Kerstin Wirths ein abwechslungsreiches Programm in Kamp-Lintfort und Umgebung organisiert. So besuchte die Gruppe das Haus des Bergmanns und traf sich mit dem Bürgermeister der Stadt, unternahm Ausflüge in die Landeshauptstadt Düsseldorf und zum Gasometer in Oberhausen und erlebte den Charme alter Industrieanlagen bei einer Stirnlampenführung durch den Landschaftspark Nord. Seit Beginn des Austauschs im Jahr 2013 ist die Chemie- und Biologie-Lehrerin Sabine Wiedner-Schneider federführend für die Organisation zuständig, dieses Mal tatkräftig unterstützt von Daniel Möller und Kerstin Wirths.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Austauschschüler aus Delft besuchen Forster-Gymnasium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.