| 11.28 Uhr

Kamp-Lintfort
Auszubildender verhindert Trickbetrug

Die Maschen der Trickbetrüger
Die Maschen der Trickbetrüger FOTO: dpa, frg fpt
Kamp-Lintfort. Eine 94-jährige Frau aus Kamp-Lintfort wäre am Montag beinahe Opfer eines Trickbetrügers geworden. Als sie in ihrer Bank Geld abheben wollte, erkannte ein Auszubildender die Masche und verhinderte eine Auszahlung.

Laut Polizeiangaben rief am Montag gegen 14 Uhr ein Mann bei der 94-Jährigen an. Er verwickelte sie in ein Gespräch und machte der Kamp-Lintforterin glauben, er sei ein Bekannter. Der Mann gab an, sofort eine größere Geldsumme zu benötigen und die Frau machte sich auf den Weg zur Sparkasse. 

Am Schalter bediente sie ein Auszubildender. Der 23-Jährige aus Wachtendonk erkannte die Situation, teilt die Polizei mit. Er verhinderte die Auszahlung und verständigte die Polizei. Derzeit dauern die Ermittlungen der Kriminalbeamten noch an.

Bereits am Freitag hatte ein Anrufer versucht, eine 82-Jährige aus Kamp-Lintfort hereinzulegen. Er gab sich als Neffe der Frau aus. Sie fiel jedoch nicht auf den Trick herein und verständigte die Polizei.

Die bittet Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich mit der Polizei in Kamp-Lintfort unter der Rufnummer 02842 9340 in Verbindung zu setzen.

(ots)