| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Autoharp-Virtuose im Kloster Kamp

Kamp-Lintfort. Alexandre Zindel spielt die amerikanische Zither und singt dazu.

Mit "Le Coeur fait Boum!" ist der nächste Abend für Genießer im Rokokosaal des Klosters Kamp überschrieben. Musikalischer Gast ist am Freitag, 18. Mai, 19.30 Uhr Alexandre Zindel an der Autoharp/Zither. "Das haben Sie noch nicht erlebt", versprechen die Veranstalter vom Geistlichen und Kulturellen Zentrum Kloster Kamp. "Alexandre Zindel ist Deutschlands wohl einzigartiger Autoharp-Sänger. Er spielt die Zither wie kein Zweiter und holt sie aus der Ecke des Herrgottswinkels gemütlicher Bauernstuben. Das heißt: mit dem Herzen interpretierte Melodien von Irish Folk bis Chanson, von Amerika bis Deutschland."

Eintrittskarten für das besondere Konzerterlebnis kosten 19,50 Euro. Im Preis sind Getränk und Imbiss enthalten. Eine Anmeldung ist nötig. Erfahrungsgemäß sind die Karten für die "Genießerabende" stark gefragt.

Kontakt: Geistliches und Kulturelles Zentrum Kloster Kamp, Abteiplatz 13, 47475 Kamp-Lintfort, Telefon 02842 927540.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Autoharp-Virtuose im Kloster Kamp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.