| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort/Bonn
Bundesverband trauert um Vorstandsmitglied

Kamp-Lintfort/Bonn. Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) trauert um sein langjähriges Vorstandsmitglied Fred van Dalen aus Kamp-Lintfort. Am 26. Juli starb er im Alter von 73 Jahren. Er war von 2008 bis zum Sommer 2017 ununterbrochen Vorstandsmitglied des BBU. Bei der jüngsten BBU-Mitgliederversammlung am 1. Juli 2017 hatte er sich auf eigenen Wunsch hin nicht mehr für ein Vorstandsmandat beworben. Van Dalen gehörte bis zu seinem Tode mehreren Initiativen und Verbänden an.

So war er Vorstandsmitglied der VSR-Gewässerschutz. "Der Tod von Fred van Dalen hinterlässt eine tiefe Lücke besonders in den Reihen der Umweltschutz-Bewegung. Zudem verliert die Friedensbewegung einen engagierten Menschen, der sich um die Zusammenhänge von sozialen und friedenspolitischen Themen gekümmert hat", erklärt der BBU.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort/Bonn: Bundesverband trauert um Vorstandsmitglied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.