| 10.27 Uhr

Karneval in Kamp-Lintfort
Der Rosenmontagszug wird am 13. März nachgeholt

Kamp-Linfort. Am Nachholtermin des Rosenmontagszuges wird der Zugweg geändert. Die Nachfrage nach einem neuen Termin sei groß gewesen. 

Der Rosenmontagszug in Kamp-Lintfort wird am Sonntag, 13. März, nachgeholt. Das hat der Festausschuss Kamp-Lintforter Karneval am Donnerstagabend beschlossen. Der Zug startet um 13.11 Uhr  an der Moerser Straße in Höhe Franzstraße.

Die Karnevalisten haben allerdings den Zugweg geändert: Sie werden nicht über Ebert- und Kattenstraße ziehen, sondern auf direktem Weg in die Innenstadt, vorbei am Einkaufszentrum Ek3, dann links in die Friedrichstraße bis zum ABC-Gelände, dann geht es Richtung Friederike-Fliedner-Haus weiter über die Friedrich-Heinrich-Allee, rechts in die Moerser Straße in Richtung C&A,  dann links über den Busbahnhof zum Rathausplatz. Am Kreisverkehr an der Post wird sich der Zug dann auflösen.

Markus Lorkowski, Präsident des Festausschusses Kamp-Lintforter Karneval, begründete die Entscheidung damit, dass die Nachfrage und das Interesse der Narren in den vergangenen Tagen so groß gewesen sei. "Bislang haben bereits über 20 Einheiten ihre Teilnahme zugesagt. Wir möchten darauf hinweisen, dass sich die glasfreie Zone, wie bereits angekündigt, vom EK3 bis zum ABC Gelände erstrecken wird." 

Hier finden Sie die Übersicht, welche Züge in der Region nachgeholt werden.

(haka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval in Kamp-Lintfort: Der Rosenmontagszug wird am 13. März nachgeholt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.