| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Eyller Berg: Betreiber sieht sich durch Vergleich bestätigt

Kamp-Lintfort. Die Deponie Eyller Berg soll fünf Jahre nach Ablauf der Müllablagerung Ende 2022 komplett rekultiviert sein. Wie die Eyller Berg Abfallbeseitigungsgesellschaft (EBA) weiter mitgeteilt hat, hat sie sich im Vergleich mit dem Land NRW (wir berichteten) verpflichtet, fünf Hektar vorab zu rekultivieren. Der Vergleich bestätige, dass die Deponie eine genehmigte Anlage sei, die zulässigerweise betrieben werde. Die EBA könne sich nun "auf die eigentliche Ablagerungstätigkeit und die Wiederherstellung des Eyller Berges konzentrieren und die hierfür erforderlichen unternehmerischen Entscheidungen treffen, ohne immer wieder mit (unberechtigten) Forderungen nach der sofortigen Schließung der Deponie konfrontiert zu werden.

" Es bleibe zu hoffen, "dass die nunmehr erzielten Ergebnisse auch von den Kritikern des Deponiebetriebes akzeptiert werden." Anwohner fordern seit Jahren eine Stilllegung der Deponie.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Eyller Berg: Betreiber sieht sich durch Vergleich bestätigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.