| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
FDP: Ohne Investor ist Zechenturm nicht zu erhalten

Kamp-Lintfort. Die FDP Kamp-Lintfort hat sich in der Frage des Förderturms Schacht I positi-oniert: Ohne einen Investor, der die finanzielle Belastung trage, könne der Zechenturm nicht erhalten werden. "Es ist befremdlich, dass die SPD-Fraktion meinungslos bleiben und die Entscheidung den Bürgern überlassen will", sagt FDP-Ortsverbandsvorsitzender Stephan Heuser. Vor einer Befragung müssten nach Überzeugung der FDP alle Informationen auf den Tisch: Wie teuer wäre ein Abriss des Bauwerks jetzt, wie teuer nach Fertigstellung des neuen Quartiers? Welchen einmaligen Ertüchtigungsaufwand hätte ein Erhalt? Wie hoch sind jährliche Aufwendungen? "Wir wissen, dass die Bürger mit dem Turm viele Erinnerungen verbinden.

Wir unterstützen, das Andenken an den Bergbau zu wahren und Lehrstollen, sowie andere Gebäudeteile zu erhalten", so Heuser. "Ein Erhalt des Zechenturms als reines Symbol kommt für uns nicht in Frage. Eine wirtschaftliche Nutzung dürfte angesichts hoher Kosten für Ertüchtigung, Brandschutz leider keine Alternative darstellen. Auch die Kosten für einen späteren Abriss stellen ein finanzielles Risiko dar."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: FDP: Ohne Investor ist Zechenturm nicht zu erhalten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.