| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Ferien im Land der Drachen, Wichtel und Einhörner

Kamp-Lintfort. Dieser Text erzählt von einer wahren Begebenheit in Kamp-Lintfort - zu einer Zeit, als Einhörner, Drachen, Wichtel und Gespenster für drei Wochen die Grundschule Niersenberg besetzten. 60 Kinder hatten eine unvergleichliche Zeit bei diesem Sommerferienspaß, zu dem die evangelische Kirchengemeinde Lintfort in Kooperation mit der Stadt Kamp-Lintfort eingeladen hatte. Das Motto lautete "Fabelwesen". Die Kinder verzierten Schmuckanhänger in Form unterschiedlichsten Fantasiegestalten mit bunten und glitzernden Steinen. Sie lernten den chinesischen Glücksdrachen Long kennen, der als Glückssymbol die Kinder an einem Armband begleitet.

Ein Mitmachspiel um eine Gespensterburg machte den kleinen Teilnehmern ebenfalls großen Spaß. Im Anschluss bastelten sie ein Gespenster-Mobile, das sie künftig an dieses schaurig-schöne Erlebnis erinnern wird. Sie lernten Meerjungfrauen kennen und fertigten Feenstäbe an. Als sie sich mit dem Leben von Einhörnern beschäftigten, bekamen sie zugleich die Aufgabe, im verwunschenen Zauberwald glitzernde Perlen zu suchen. Bei allem Phantastischen gab es noch das Leben in der Realität: Neben den Bastelangeboten und Kreisspielen in den Räumen der Schulbetreuung boten Turnhalle oder die große Spielwiese an der Schule den Raum zum Toben.

Am Nachmittag besuchten die Kinder Arbeitsgemeinschaften, wo sie zum Beispiel miteinander backten, oder sie hatten Spaß bei Einkaufsspielen, Stationenläufen und anderen Wettspielen. Zum Ausklang der Woche standen mit Kino und Tanzen ein weiteres Highlight auf dem Programm. Darüber hinaus führten Ausflüge ins Irrland, zum Indoor-Spielplatz und zum Bobbilandia in Grevenbroich. Beim Elternmittag am letzten Tag der Ferientage der evangelischen Kirchengemeinde Lintfort konnten alle Eltern sehen, wie schön, umfangreich und interessant für die Kinder auch ein Urlaub zu Hause sein kann. Und weil diese Tage so reich gefüllt waren, wird es im Jahr 2018 wieder drei tolle Wochen geben - dann mit einem anderen Thema, das voraussichtlich genauso spannend sein wird wie das diesjährige.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Ferien im Land der Drachen, Wichtel und Einhörner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.