| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Feuerwehr probt auf Flugplatz den Ernstfall

Kamp-Lintfort. Die Löscheinheiten Kamp, Hoerstgen und Saalhoff der Feuerwehr in Kamp-Lintfort haben in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Luftsportgemeinschaft das Vorgehen bei einem Flugunfall simuliert. Als Szenario wurde ein brennendes Ultraleichtflugzeug auf der Start- und Landebahn angenommen, in dem sich der Pilot und ein Passagier befanden. Schwerpunkte der Übung waren die Rettung der Personen bei gleichzeitiger Brandbekämpfung, sowie die Schulung der Einsatzkräfte über die Gefahren eines Gesamtrettungssystems eines Ultraleichtflugzeugs. "Ein Flugunfall gehört erfreulicher Weise eher zu den selteneren Einsätzen einer Feuerwehr. Daher ist die Schulung der Einsatzkräfte umso wichtiger, damit ein sicheres Arbeiten zum Wohle aller gewährleistet ist", sagte Wehrleiter Michael Rademacher.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Feuerwehr probt auf Flugplatz den Ernstfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.