| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
"Full House" spielt auf dem Rocknächtchen

Kamp-Lintfort. Die Musik-Veranstaltung auf dem Gelände der Lackiererei Tümmermann findet zum vierten Mal statt.

Das 4. Kamp-Lintforter Rocknächten steigt am Samstag, 12. September, 17 Uhr. Die Party findet wieder auf dem Gelände der Lackiererei auf der Friedrichstraße 96 in Kamp-Lintfort statt. Das Wetter kann den Gästen keinen Strich durch die Rechnung machen, denn der Bühnenbereich ist überdacht und bietet Platz für mehrere hundert Besucher. In diesem Jahr wird es mit drei erfahrenen Bands eine abwechslungsreiche Bühnenshow geben. Den Auftakt macht die Moerser Band "Holodeck".

"Holodeck ist seit dem ersten Rocknächtchen dabei und wir freuen uns sehr, dass sie jedes Jahr gerne wieder kommen. Die Band versteht es, das Publikum zu begeistern und hat nicht umsonst eine große Fangemeinde", betont Julia Zupancic, die seit vier Jahren gemeinsam mit Frank Tümmermann und Jörg Gierling das Rocknächtchen organisiert. Dass die Duisburger Band "Käpt'n Moby" in diesem Jahr dabei ist, freut die Organisatoren sehr. Die Band hat im Frühjahr ein eigenes Musikvideo auf dem Rocknächtchen- Gelände gedreht. "Die Jungs sind eine perfekte Ergänzung zu unseren anderen beiden Bands", berichtet Frank Tümmermann, Besitzer der Autolackiererei Pleger & Tümmermann. Und so hat "Käpt'n Moby" während des Videodrehs sofort seinen Auftritt am 12. September zugesagt. Erst im Juni dieses Jahres stand die Band mit eigenen Songs sogar im Finale der Aktion "WDR 2 für eine Stadt".

Danach wird der Hauptact, die Band "Full House", mit einem abwechslungsreichen und vielfältigen Programm die Bühne rocken. "Wir haben die Band bereits im vergangenen Jahr gebucht, denn wir wollten sicher sein, dass diese beliebte Gruppe aus der Region dabei ist", betont Jörg Gierling, der beim Rocknächtchen für die Bandanwerbung und Technik zuständig ist.

Auch für das leibliche Wohl während der Veranstaltung ist gesorgt. Eine Gastronomiemeile lässt mit Grillwürstchen, Koteletts, Currywurst und vielen anderen Leckereien keine Wünsche offen. Und neben dem klassischen Bierwagen wartet ein Cocktailwagen mit unterschiedlichen alkoholischen und alkoholfreien Cocktails auf die Gäste.

Der Eintritt für das Rocknächtchen kostet im Vorverkauf acht Euro und an der Abendkasse zwölf Euro. Karten gibt es nicht nur bei der Lackiererei Pleger & Tümmermann selbst. Die weiteren Vorverkaufsstellen sind auf der Internetseite www.rocknaechtchen.de aufgeführt, die Karten können aber auch über die Homepage per Online-Formular bestellt werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: "Full House" spielt auf dem Rocknächtchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.