| 00.00 Uhr

Vorlesetag
Geisterabenteuer im Lehrstollen

Kamp-Lintfort. Elf bekannte Persönlichkeiten aus Kamp-Lintfort haben gestern am bundesweiten Vorlesetag ein Zeichen für das Lesen gesetzt: An 20 unterschiedlichen Orten nahmen sie die Grundschüler mit auf eine Reise durch die Literatur. Klaus Deuter (Foto) erwartete die Kinder im Lehrstollen an der Friedrich-Heinrich-Allee. Dort erleben Besucher, wie das Arbeitsleben im Bergbau war. Bürgermeister Christoph Landscheidt las für Kinder in der Stadtbücherei, Erster Beigeordneter Christoph Müllmann in der Flüchtlingsunterkunft an der Wilhelmstraße. Auch in Moers und Neukirchen-Vluyn setzten sich Prominente fürs Lesen ein.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vorlesetag: Geisterabenteuer im Lehrstollen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.