| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Haltendes Auto an Ampel übersehen: Drei Verletzte

Kamp-Lintfort. Am späten Freitagabend hat ein Unfall in Kamp-Lintfort drei Verletzte gefordert. Gegen 22.50 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort mit seinem Kleintransporter die Nordtangente in Fahrtrichtung Prinzenstraße.

An der Kreuzung Nordtangente/ Moerser Straße/ Auffahrt A57 übersah er den vor ihm befindlichen Pkw eines 20-jährigen Mannes aus Duisburg, der vor der dortigen Ampel verkehrsbedingt hielt. Durch den Aufprall wurde der Pkw des Duisburgers auf den vor ihm befindlichen Pkw einer 56-jährigen Frau aus Kamp-Lintfort und dem links neben ihm auf der Linksabbiegerspur fahrenden Pkw eines 45- jährigen Mannes aus Geldern geschoben.

Durch den Aufprall wurden sowohl die Männer aus Duisburg und Geldern als auch die Frau aus Kamp-Lintfort leicht verletzt. Die drei Verletzten wurden mit einem Rettungswagen in das St.-Bernhard-Krankenhaus gebracht. Es entstand hoher Sachschaden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.