| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort/Moers
"Helfende Hand" zum 50. Mal in Bosnien

Kamp-Lintfort/Moers: "Helfende Hand" zum 50. Mal in Bosnien
Fruchtgummis und Schokolade aus Deutschland kommen bei den Kindern gut an. FOTO: Helfende hand
Kamp-Lintfort/Moers. Der Jubiläums-Hilfstransport des Vereins galt bedürftigen Familien in der Region rund um die Stadt Bihac.

Zum 50. Mal haben Mitglieder des Vereins "Helfende Hand" einen Hilfstransport nach Bosnien organisiert. Insgesamt 15 Tonnen Hilfsgüter sind in das rund 1300 Kilometer entfernte Land gebracht worden. "Dieses Mal standen die Dörfer Mali Radic,Veliki Radic und Vranjska, zirka 50 Kilometer südöstlich vom Bihac, im Fokus unserer Hilfe", berichtet der Vereinsvorsitzende, Hans-Jürgen Falk aus Kamp-Lintfort. 130 Familien wurden mit Möbeln, Kleidung, Hygieneartikeln und Lebensmitteln versorgt. "Des weiteren sind in dem Ort Bosanska Krupa Lebensmittelpakete an bedürftige Familien und ein Waisenhaus verteilt worden. Vor unserer Rückfahrt hat sich die bosnische Politik, vertreten durch den Abgeordneten Mladen Lonic, bei uns bedankt und uns gebeten diese Hilfe weiterzuführen."

Viele Spender und Unterstützer haben den Transport möglich gemacht. "Hervorheben möchten wir die Islamische Gemeinschaft Kamp-Lintfort, die uns mit 100 Lebensmittelpaketen unterstützt hat", so Hans-Jürgen Falk. Die Dekra aus Duisburg-Neumühl, sowie das Kamp-Lintforter Unternehmen Thiele haben wieder einmal kostenlos Fahrzeuge zur Verfügung gestellt.

Jetzt bereitet der Verein den nächsten Transport vor, der im Dezember starten soll. Falk: "Da unser Lager leer ist , suchen wir für unsere weitere Hilfe gut erhaltene Kleinmöbel, Stühle, Tische und Couchgarnituren." Wer helfen möchte, kann sich an Hans-Jürgen Falk, 02842 4547 oder 0172 5333969 wenden.

Informationen im Internet unter www.helfende-hand-ev.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort/Moers: "Helfende Hand" zum 50. Mal in Bosnien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.