| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Hoffest auf Frohnenbruch

Vor der Ausstrahlung der WDR-Fernsehsendung "Land & Lecker steht auf dem Biolandhof Frohnenbruch in Hoerstgen das Hoffest an. Von 10 bis 18 Uhr sind Besucher am Sonntag, 4. September, eingeladen, sich im Rahmen der Aktionstage "Ökolandbau NRW" den Betrieb der Birds an der Schlossallee 81 anzusehen. Auf einem ausgeschilderten Rundweg können Interessierte sich über das Hühner- und Hähnchenmobil informieren, die Rinderherde beobachten, aber auch die Maschinen kennenlernen, die für den Ökolandbau nötig sind. Auch ein Besuch der Ackerhelden ist möglich. Darüber hinaus sind auch Bienen und Oldtimer-Trecker Thema.

Auf dem Hof ist eine Riesen-Strohburg aufgebaut. Es gibt Bio-Speisen und -getränke. Es werden außerdem diverse Stände aufgebaut. Der Biolandhof Frohnenbruch ist ein Biohof im bundesweiten Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. Der Hofladen ist donnerstags, 15 bis 18 Uhr, freitags, 10 bis 18 Uhr, und samstags, 10 bis 14 Uhr geöffnet. www.frohnenbruch.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Hoffest auf Frohnenbruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.