| 00.00 Uhr

Moers/Kamp-Lintfort
Junge Musical-Künstler begeistern die Fans

Moers/Kamp-Lintfort: Junge Musical-Künstler begeistern die Fans
Die Darsteller von Stage Focus überzeugten in Kamp-Lintfort in Bild und Ton . FOTO: Marcus Koopmann
Moers/Kamp-Lintfort. Die Gruppe Stage Focus präsentierte unter dem Titel "Showtime" erstmals eine bunte Revue aus Musicals um Liebe und Lebensfreude. Von Peter Gottschlich

Der Bühnenverein Stage Focus hat sich in diesem Jahr künstlerisch neu erfunden. Obwohl er sechs Jahre lang mit Grusicals erfolgreich war, setzt der Moerser Verein in diesem Jahr auf eine Musicalmischung um Lebensfreude, Tragik und Liebe. Statt Rocky Horror Picture Show, Phantom der Oper oder Kuss der Spinnenfrau präsentiert er nun Sister Act, Jesus Christ Superstar oder Mamma Mia. "Showtime" nennt der Verein Stage Focus sein aktuelles Programm, mit dem er am Wochenende zweimal in der Kamp-Lintforter Stadthalle gastierte.

Die Fans ließen sich auf die neue künstlerische Richtung ein. Sie hatten sich schon mehrere Wochen im Vorfeld alle 650 Karten gesichert, die es für die Show am Samstag in der Kamp-Lintforter Stadthalle gab. Nur für die Premiere am Freitag hatten sie noch 30 Karten übrig gelassen, für die sich aber in Windeseile Käufer fanden. Denn sie konnten sich darauf verlassen, wieder eine Musicalshow mitzuerleben, die noch besser sein würde als im Vorjahr.

"Wir gelten zwar als fast perfekt", meinte Michael Mrosek, der die Aufführungen künstlerisch leitet. "Aber wir haben uns noch etwas gesteigert." So war die Beleuchtung in diesem Jahr noch etwas besser als 2014, ebenso die Kostümierung.

Trotz aller Perfektion ist den 30 Künstlern, die wie ihre Fans vom gesamten Niederrhein und aus dem westlichen Ruhrgebiet kommen, die Menschlichkeit geblieben. Die Sänger und Tänzer, die zwischen 20 und 45 Jahre alt sind, gehen in ihren Rollen auf, selbst wenn sie "nur" Amateure sind. Manche haben allerdings eine einer Gesangs- oder Tanzausbildung genossen. "Den Spaß und die Freude, geben wir weiter", drückte es Michael Mrosek am Samstagabend aus.

Die Schauspiel-, Tanz- und Sangesfreude zeigen die Mitglieder von Stage Focus im aktuellen Programm Showtime in 31 Musical-Ausschnitten, beispielsweise bei den Ohrwürmern "Die Welt, die ich nicht sah" aus Sister Act, "Superstar" aus Jesus Christ oder "Dancing Queen" aus Mamma Mia. Nach jedem Ausschnitt wurden sie von den Fans beklatscht. Als die Show am Freitag und am Samstag nach zweieinhalb Stunden zu Ende ging, wurden sie bejubelt. Die Musicalfreunde feierten ihre jungen Talente. Sie standen auf, klatschten rhythmisch und forderten Zugabe. Sie erhielten diese auch, nachdem die Künstler persönlich vorgestellt worden waren.

Die Fans freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn die Musicalkünstler ihre nächsten beiden Shows in der Kamp-Lintforter Stadthalle präsentieren. Diese rücken der Perfektion wahrscheinlich noch näher als in diesem Jahr. Im April 2016 beginnen die Proben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers/Kamp-Lintfort: Junge Musical-Künstler begeistern die Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.