| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Junge Union: 22 Kisten mit Lebensmitteln für die Tafel

Kamp-Lintfort. Die Junge Union Kamp-Lintfort (JU) hat im Rahmen ihrer Weihnachtsaktion vier Stunden lang vor dem Rewe Supermarkt im Niersenbruch Lebensmittel zugunsten der Tafel Kamp-Lintfort gesammelt.

Viele Kamp-Lintforter nahmen das Motto der Aktion, "Ein Teil tut nicht weh", nicht wörtlich und spendeten ganze Einkaufstüten voll mit Lebensmitteln. "Mit so viel Hilfsbereitschaft der Menschen hätten wir nicht gerechnet. Umso schöner zu sehen, wie viele Lebensmittel zusammengekommen sind", sagt Philipp Hagenstein, Vorsitzender der Jungen Union in Kamp-Lintfort. Die JU hatte nur wenige Tage vorher gemeinsam mit der Senioren-Union die Räumlichkeiten der Tafel Kamp-Lintfort besichtigt und sich über die Situation vor Ort im Schwarzen Diamanten informiert. Umso motivierter sammelten die CDU-Nachwuchspolitiker für die Tafel. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Wie die Junge Union mitteilte, konnten 22 Kisten voll mit Lebensmitteln am Samstag der Lintforter Tafel übergeben werden. "Ohne die Großzügigkeit der Kamp-Lintforter aber auch ohne die unkomplizierte Unterstützung der Aktion durch den Rewe. Supermarkt wäre es nicht möglich gewesen", betont JU-Chef Philipp Hagenstein und zeigt sich erfreut.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Junge Union: 22 Kisten mit Lebensmitteln für die Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.