| 10.48 Uhr

Kamp-Lintfort
Lkw-Unfall: B 510 wieder frei

Kamp-Lintfort: LKW kippt auf B 510 um
Kamp-Lintfort: LKW kippt auf B 510 um FOTO: Schulmann
Kamp-Lintfort . Ein umgekippter Lkw-Anhänger hat am Donnerstagmorgen auf der Rheurdter Straße (B510) für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Mittlerweile ist dort eine Baustellenampel eingerichtet, die den Verkehr regelt.

Angaben der Polizei zufolge befuhr ein 46-jähriger  gegen 5.30 Uhr mit einem Müllwagen samt Anhänger die Rheurdter Straße (B 510) in Richtung Kamp-Lintfort. Aus bislang ungeklärter Ursache war der Lkw etwa 300 Meter vor der Einmündung Bergstraße nach rechts auf den Grünstreifen geraten. Der Anhänger samt Müll kippte auf die Fahrbahn. 

Auf der B 510 ist am Donnerstagmorgen ein Lkw umgekippt, der mit Müll beladen war. FOTO: Stock

Zwei nachfolgende Autos erkannten den Vorfall zu spät und fuhren gegen den umgestürzten Anhänger. Die beiden Fahrer (18 und 48 Jahre) erlitten leichte Verletzungen. Der 46-jährige Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich als schwierig, da der Anhänger mit einem Kran aufgerichtet werden musste. Der Müll musste zudem von der Fahrbahn entfernt werden. Bis etwa 10 Uhr blieb die Fahrbahn gesperrt, dann wurde eine Baustellenampel eingerichtet, um den Verkehr zu regeln. Der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

 

 

(ock)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: B 510 nach Lkw-Unfall gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.