| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Kamp-Lintfort und Rheinberg kooperieren

Kamp-Lintfort. Weniger Aufwand und Kosten für die Verwaltungen und weniger Aufregung für die Bewerber: Die Städte Rheinberg und Kamp-Lintfort haben erstmals ein gemeinsames schriftliches Auswahlverfahren für die Besetzung der Ausbildungsplätze für Verwaltungsfachangestellte im Jahr 2016 durchgeführt.

279 Bewerbungen gingen allein für diese Ausbildungsplätze bis zur Bewerbungsfrist Ende September ein. "Viele Ausbildungssuchende bewerben sich bei mehreren Kommunen. Da erschien es uns effizient, unsere Interessen zu bündeln", erläuterten die Ausbildungsleiterinnen Kirsti Schrader und Lydia Kiriakidou das Verfahren. Da sie bereits vertrauensvoll zusammenarbeiten, lag eine gemeinsame Durchführung der schriftlichen Tests nahe. Das weitere Verfahren läuft getrennt voneinander ab.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Kamp-Lintfort und Rheinberg kooperieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.