| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Kamp-Lintforter eröffnet neues Mietwagenunternehmen

Kamp-Lintfort. Seit dem 1. Dezember gibt es ein neues Personenbeförderungsnehmen in Kamp-Lintfort. Es heißt "FahrGut Ka-Li". "Ich wollte mein eigenes Ding machen", sagt Sascha Lorenz und meint: "Viele Kamp-Lintforter haben nach einer alternativen Möglichkeit gesucht." So entschied sich der 38-Jährige Kamp-Lintforter, sich selbstständig zu machen. Zuvor hatte er in Kamp-Lintfort acht Jahre lang Personen mit Taxen und Mietwagen befördert, vor allem abends und nachts. Von Peter Gottschlich

Er arbeitete einen Geschäftsplan aus, mit dem er einen Kredit bei seiner Bank erhielt, der von der Kreditanstalt für Wiederaufbau gefördert wird. Er stellte drei Mitarbeiter ein, von denen einer ein bekannter und beliebter Kamp-Lintforter Taxi- und Mietwagenfahrer ist. Und er mietete ein Büro an der Einmündung der Kattenstraße in die Friedrich-Heinrich-Allee an. Dazu kaufte er drei neue VW-Touran. "Die Fahrzeuge sind ein echtes Raumwunder", sagt Sascha Lorenz. "Sie bieten bis zu sieben Personen Platz und haben einen seniorenfreundlichen Einstieg."

Diese Autos sind jetzt in Kamp-Lintfort und der Umgebung unterwegs. Mit dem Start von "FahrGut" ist der neue Unternehmer zufrieden. "Das Nachtgeschäft läuft gut", berichtet der Chef des neuen Mietwagen-Unternehmens. "Das Tagesgeschäft rollt jeden Tag besser. Es spricht sich langsam herum, dass es FahrGut gibt."

Seine Strategie ist, mit dem Service und Zuverlässigkeit zu punkten. Freundliches Personal und gepflegte Fahrzeuge sind sein Aushängeschild. "Wir wollen durch ehrliche Arbeit überzeugen", sagt der Inhaber.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Kamp-Lintforter eröffnet neues Mietwagenunternehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.