| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Kom(m)ödchen kommt mit Programm-Änderung

Kamp-Lintfort. Aus Besetzungsgründen spielt das Düsseldorfer Kom(m)ödchen statt des im Theaterspielplan 2015/16 angekündigten Programmes "Freaks. Eine Abrechnung" das neue Programm "Deutschland gucken" am Freitag, 15. Januar, um 20 Uhr, in der Stadthalle Kamp-Lintfort. Zum Inhalt: Die Freunde Dieter, Bodo und Lutz gucken sich alle Deutschlandspiele im Fernsehen an. Schon immer. Und immer zu dritt. Ansonsten sind die Gemeinsamkeiten nicht groß: Lutz mag keine Menschen. Dieter ist ein hart arbeitender Familienvater.

Bodo hat geerbt. Alles ändert sich schlagartig als Bodo eines Abends seine neue Freundin Solveig mitbringt. Sie ist Dokumentarfilmerin und arbeitet an einem ehrgeizigen arte-Projekt, das zeigen soll, welche Auswirkungen der WM-Sieg auf die deutsche Psyche hat. Karten außerhalb des Abonnements erhalten Interessierte in der Buchhandlung Am Rathaus, Moerser Straße 239, 0 28 42 92 17 79. Beginn der Theateraufführung ist um 20 Uhr, die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Kom(m)ödchen kommt mit Programm-Änderung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.