| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Land wird Lintforter Unterkunft nicht nutzen

Kamp-Lintfort. Die Bezirksregierung Düsseldorf rudert zurück: Nachdem die Behörde am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung erklärt hatte, dass die Landesunterkunft am Bendsteg vorerst im "Stand-By-Modus" weiter betrieben werde, musste sie diese Information gestern korrigieren. Aktueller Sachstand sei, dass es nicht geplant sei, die weiße Zeltstadt als Landeseinrichtung zu nutzen. Es werde auch keine Flüchtlingszuweisungen für diesen Standort geben. Außerdem sei der Rückbau der Leichtbauhallen angedacht. In welchen Zeitraum das stattfinden wird, konnte Stefanie Klockhaus, Sprecherin der Bezirksregierung, gestern nicht mitteilen. Hintergrund sind die zurückgehenden Flüchtlingszahlen.

(aka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Land wird Lintforter Unterkunft nicht nutzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.