| 16.44 Uhr

Kamp-Lintfort
Wendler-Auftritt bei Beach Party abgesagt

Michael Wendler sagt Auftritt in Kamp-Lintfort ab
Als Ersatz für Wendler tritt unter anderem Markus Becker, berühmt durch sein "rotes Pferd", in Kamp-Lintfort auf. FOTO: Passepartout
Kamp-Lintfort. Nachdem sich der Schlagerstar Michael Wendler bei Dschungelcamp-Dreharbeiten vor knapp zwei Wochen die Hand verletzte, steht nun fest: Er kann bei der Beach Party in Kamp-Lintfort am 8. August nicht auftreten.

Doch die veranstaltende Eventagentur Passepartout hat sich bereits nach einer gebührenden Alternative umgeschaut – gleich zwei Acts konnte der Veranstalter in kürzester Zeit für die Beach Party gewinnen. Neben Jörg Bausch, bekannt für seine Hits "dieser Flug" und "großes Kino", wird auch  Markus Becker mit seinem "roten Pferd" die Gäste zum Tanzen und Mitsingen begeistern", sagt Thorsten Kalmutzke, Geschäftsführer der Eventagentur.

Fotos: Diese Kandidaten ziehen ins Sommer-Dschungelcamp FOTO: RTL

Wendler war am 15. Juli in Köln bei einer Abseil-Challenge - einem Sprung aus mehreren Metern Höhe - gestürzt und hatte sich die Hand gebrochen. Zuerst hatte sein Management noch angekündigt, er könne in Kamp-Lintfort auftreten. Doch die Verletzung scheint den 43-Jährigen länger außer Gefecht zu setzen als zunächst angenommen.

Weitere Informationen zu Michael Wendler finden Sie hier. 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Michael Wendler sagt Auftritt in Kamp-Lintfort ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.