| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort/Moers
Neuer Reiseführer: Den Niederrhein entdecken

Kamp-Lintfort/Moers. Kennen Sie eigentlich alle Sehenswürdigkeiten in Kamp-Lintfort? Waren Sie schon im Moerser Schloss und haben die Ausstellung bewundert? Wissen Sie wie viele Stufen die "Himmelstreppe" in Neukirchen-Vluyn hat? Alles, was am unteren Niederrhein sehenswert ist, wird im Reiseführer "Leucht und schwarzes Wasser, Entdeckungen am unteren Niederrhein" von Birgit Poppe und Klaus Silla vorgestellt. Das Buch, das im Mercator-Verlag erschienen ist, bietet Anregungen für den nächsten Ausflug in die Umgebung und erläutert auch die vielseitige Geschichte der Städte. Von Pauline von Lehmden

Die Autoren gehen für jede Stadt auch auf unterschiedliche Programmpunkte ein. So erfährt man nicht nur, welche Museen es gibt, sondern auch welche Festivals und Veranstaltungen stattfinden, oder wo man am besten schwimmen kann. So ist im Kamp-Lintfort der Besuch des Klosters Kamp ein Muss, aber auch das Freilichttheater, das jeden Sommer stattfindet, bietet eine Gelegenheit, die Stadt kennenzulernen. In Moers empfiehlt der Reiseführer einen Besuch des Schlosstheaters, in Neukirchen-Vluyn lohnt es sich im Winter dem Schloss Bloemersheim und seinem alljährlichen Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten, in Rheurdt bietet der Staatsforst "Littard" Platz für Wanderungen.

Das Buch hat viele Tipps, den Niederrhein neu kennenzulernen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort/Moers: Neuer Reiseführer: Den Niederrhein entdecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.