| 07.06 Uhr

Kamp-Lintfort
Pedelec-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Kamp-Lintfort. Am Sonntag ist ein Pedelec-Fahrer in Kamp-Lintfort derart schwer gestürzt, dass Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden kann. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall gegen 19.05 Uhr auf der Vluynbuschstraße. Der 59 Jahre alte Pedelec-Fahrer kam in einer Linkskurve aus unklarer Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik nach Duisburg.

Weil es Hinweise darauf gab, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort unter der Telefonnummer 02842-9340.

(lsa)