| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Rhein-Waal: Wintersemester ist eröffnet

Kamp-Lintfort: Rhein-Waal: Wintersemester ist eröffnet
Dr. Heide Naderer, Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal begrüßt die Erstsemester-Studenten im Audimax auf dem Campus in Kamp-Lintfort. Sie wünschte den jungen Leuten einen guten Start ins Studium. FOTO: Hochschule Rhein-Waal
Kamp-Lintfort. Gestern ist das Wintersemester an der Hochschule Rhein-Waal gestartet. 300 "Erstis" nahmen auf dem Campus Kamp-Lintfort das Studium auf. Insgesamt studieren 6000 junge Menschen in Kamp-Lintfort und Kleve.

Der Startschuss für ein erfolgreiches Studium an der Hochschule Rhein-Waal ist gefallen. Mehr als 1000 Studierende haben gestern ihr Studium mit dem Start der Einführungswoche an den Standorten Kleve und Kamp-Lintfort der Hochschule Rhein-Waal begonnen. Die Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal, Dr. Heide Naderer hieß rund 680 "Erstis" im Audimax auf dem Campus Kleve willkommen. Auch in Kamp-Lintfort freuten sich rund 330 Erstsemesterstudierende auf den Start ihres Studiums.

"Sie haben mit der Wahl Ihres Studiums an der Hochschule Rhein-Waal einen großen Schritt in Richtung Zukunft gemacht. Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Studienzeit an der Hochschule Rhein-Waal und freue mich, dass wir Sie bei der Grundsteinlegung für eine erfolgreiche Studienzeit und Zukunft begleiten dürfen", erklärte Heide Naderer. "Nutzen Sie die internationale Ausrichtung der Hochschule."

Im Anschluss richteten die Klever Bürgermeisterin Sonja Northing und der Kamp-Lintforter Bürgermeister Christoph Landscheidt einige Grußworte im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung am Campus Kleve und Kamp-Lintfort an die neuen Studenten. Auf die Begrüßungen folgte die Preisverleihung des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik (VDE) durch Dr.-Ing. Hans Schüßler, Vorsitzender des VDE Niederrhein, an den besten Studenten des Bachelorstudiengangs "Electronics", Wonder Gumise, von der Fakultät Technologie und Bionik und den besten Studierenden des Studiengangs "Medien- und Kommunikationsinformatik", David Hötten, von der Fakultät Kommunikation und Umwelt. Der Im Anschluss erfolgte am Campus Kamp-Lintfort erstmalig die Preisvergabe des 1. MAKER-Contest des FabLab in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Duisburg. Das FabLab ist eine offene High-Tech-Werkstatt, in der innovative Ideen in reale Produkte umgesetzt werden. Bei dem Wettbewerb wurden je drei Arbeiten in den Kategorien "Useful-Maker" und "Creative-Maker" prämiert. Ausgezeichnet werden Arbeiten, die im FabLab entstanden sind und den Gedanken der öffentlichen Nutzung von digitalen Technologien vorantreiben sollen. Die Einführungswoche endet am 23. September. Bis dahin stehen noch zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm. Informationsveranstaltungen zu den Studiengängen, eine Campus- und Stadt-Rallye, ein "Freshtival Market", eine Studentenparty und weitere Aktionen, bei denen die "Erstis" Hochschule und Standorte kennenlernen können, leiten die Studienzeit ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Rhein-Waal: Wintersemester ist eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.