| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Schloss Dieprahm im Gestfeld steht zum Verkauf

Kamp-Lintfort: Schloss Dieprahm im Gestfeld steht zum Verkauf
Schloss Dieprahm nahm 2015 an der Aktion "Kamp-Lintforter Gärten" teil. Damals entstand das Foto. FOTO: RP-Archivfoto
Kamp-Lintfort. Für das idyllisch gelegene Wasserschloss im Gestfeld wird ein neuer Besitzer gesucht: Auf einschlägigen Immobilien-Seiten im Internet wird Haus Dieprahm seit einigen Tagen für einen Preis von 2,95 Millionen Euro zum Verkauf angeboten.

Das denkmalgeschützte Schloss, das sich auf einem 1,94 Hektar großen Grundstück befindet, sei in der Vergangenheit fachmännisch und mit großem Aufwand liebevoll saniert und mit neuester Technik ausgestattet worden, heißt es beispielsweise auf Immobilienscout24.de. Das Wasserschloss mit seinem weithin sichtbaren roten Ziegeldach befindet sich im Privatbesitz.

Es handelt sich um einen alten Adelssitz, der am Ort eines Hofes aus fränkischer Zeit errichtet worden sein soll. Das frühere Jagdschlösschen wurde 1369 erstmals urkundlich erwähnt. Bis zum Kauf durch die heutigen Besitzer diente es als Wohnhaus für Angestellte der Zeche Friedrich Heinrich. Bis 1994 war die Montan Grundstücks GmbH Eigentümer des Gebäudes. Das Schloss liegt inmitten eines großen und gepflegten Parkareals.

2015 war die weitläufige Gartenanlage im Rahmen der Aktion Kamp-Lintforter Gärten für die Besucher geöffnet. Der 30.000 Quadratmeter große Park begeisterte die Besucher mit seinem Grün und den Wasserläufen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kamp-Lintfort: Schloss Dieprahm im Gestfeld steht zum Verkauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.