| 14.31 Uhr

Kamp-Lintfort
Schwerer Unfall mit zwei Kleinkindern

Auto prallt in Kamp-Lintfort gegen Baum
Auto prallt in Kamp-Lintfort gegen Baum FOTO: Guido Schulmann
Kamp-Lintfort. Am Donnerstagmorgen hat sich zwischen den Stadtteilen Hoerstgen und Kamperbrück ein schwerer Autounfall ereignet. Zwei kleine Kinder wurden erheblich verletzt. Von Markus Plüm

Das Auto kam gegen 9.15 Uhr auf der Hoerstgener Straße, in Höhe der Einmündung Braustraße, aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Am Steuer saß laut Polizeiangaben eine 28-jährige Frau aus Kamp-Linfort.

Neben der Fahrerin waren zwei kleine Kinder im Alter von vier und 17 Monaten im Auto. Sie wurden so schwer verletzt, dass sie mit Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden mussten, wo sie stationär behandelt werden. Es besteht keine Lebensgefahr, teilte die Kreispolizei Wesel auf Anfrage mit.

Für die Rettung der Verletzten sowie die Dauer der Unfallaufnahme sperrten die Polizeibeamten die Hoerstgener Straße und leiteten den Verkehr ab. Seit elf Uhr ist die Fahrbahn wieder frei. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derweil an.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02842 9340 zu melden.

Fotos vom Unfall sehen Sie hier.

(RP/ots)