| 00.00 Uhr

Kamp-Lintfort
Sechs Männer überfallen einen 19-Jährigen

Kamp-Lintfort. Ein 19-jähriger Kamp-Lintforter ist am Sonntag Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Er ging zu Fuß die Schanzstraße entlang. Als er sich in Höhe der Einmündung der Von-Stauffenberg-Straße befand, schlugen vier bis sechs Unbekannte zunächst von hinten auf ihn ein. Anschließend forderten sie ihn in englischer Sprache auf, ihnen Geld auszuhändigen. Der Kamp-Lintforter stürzte und verletzte sich leicht. Als ein weißer Kleinwagen zufällig vorbeifuhr, flüchtete das Sextett ohne Beute in unbekannte Richtung.

Die Täter sind 30 bis 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, einer der Täter hat eine Glatze, einer einen Bart, und ein weiterer trug rote Turnschuhe der Marke "Nike". Die Polizei in Kamp-Lintfort bittet den Fahrer des weißen Kleinwagens sowie weitere Zeugen, sich mit der Polizei in Kamp-Lintfort, Telefon 02842 9340, in Verbindung zu setzen.

Quelle: RP